FlixBus: Alle Infos zu Fernbussen und Reisezielen

FlixBus Busverbindungen, Fernbus-Haltestellen und Kunden-Bewertungen

swap
Erwachsene
1
Kinder
0
Gruppenreisen leicht gemacht!
Miete einen Bus
Unterkünfte finden mit Booking.com
Die besten PreiseVergleichen und bis zu 70 % sparen
Die größte AuswahlWeltweit Verbindungen finden
Einfach und transparent1-Klick-Echtzeitsuche
FlixBus Die FlixBus GmbH wurde 2011 in München gegründet und zählt mittlerweile zu den größten Fernbus-Anbietern in Deutschland. Derzeit fahren die grünen Busse 2298 Haltestellen in Deutschland und dem europäischen Ausland an. Das Streckennetz von FlixBus erstreckt sich von Lissabon bis Bukarest und vom südlichen Sizilien bis ins nördliche Skandinavien. In zahlreichen Staaten ist FlixBus durch eigene Ländergesellschaften vertreten. Zu diesen zählen unter anderem FlixBus Italia, FlixBus France und FlixBus Nordics. Insgesamt hat es der als Start-up gegründete Fernbus-Anbieter so in mehreren Ländern bereits zum Marktführer gebracht und gilt mit unzähligen Zielen in über 25 Ländern als größter Fernbus-Anbieter Europas.
Im Jahr 2018 hat FlixBus erstmals Routen in Übersee - genauer gesagt in den USA - angeboten. Das US-Angebot wurde 2019 weiter ausgeweitet.

Fakten zum Busanbieter FlixBus

Wie viele Busverbindungen fährt FlixBus? Wie viele Städte gibt es im Netzplan?
Fahrten insgesamt: 436743
Angefahrene Städte: 2298

Bewertungen und Erfahrungen zu FlixBus

Du möchtest deine Erfahrung zu einer Fahrt mit FlixBus teilen? Hinterlasse deine Bewertung!

1328 Bewertungen für FlixBus

Bewertung in Deutschland
1.4
383
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
Bewertung international
945
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
Neueste Bewertung in Deutschland

Andreas Niehues, 05.10.2021
Gutscheine die 2020 erworben wurden und nicht genutzt werden konnten(Cor ... Gutscheine die 2020 erworben wurden und nicht genutzt werden konnten(Corona) wurden nicht ersetzt mit der Begründung das sie abgelaufen waren. Der Hinweis das sie ja lange Zeit gar nicht genutzt werden konnten wurde ignoriert. "Da hat sich Flix Bus mal ganz locker ein hübsches Sümmchen( bei uns waren es "nur" 100€) auf Tasche getan", denn es sind damals eine Menge dieser Gutscheine über den Discounter Aldi verkauft worden und mit Sicherheit haben einige die Gutscheine nicht nutzen können sowie nicht mehr an die nur einjährige Gültigkeit gedacht. Nicht mal eine kleine Entschädigung wurde angeboten und wir sind da kein Einzelfall im Bekanntenkreis ist es ebenfalls so passiert.

Sparangebote: Aktuelle Rabattaktionen und Gutscheine von FlixBus

Geheim-Tipps: Nutzen Sie die Sonderpreise und Frühbucheraktionen! Kinder unter 15 Jahren reisen zum ermäßigten Tarif. Sollten Sie Ihr Fahrrad mitnehmen wollen, werden 9 € in Rechnung gestellt. Ein großes Gepäckstück ist frei; ein weiteres kann gegen einen Aufpreis von 2 € mitgenommen werden. Finden Sie hier Sparangebote oder einen aktuellen FlixBus Gutschein.

FlixBus Fahrplan

Die Fahrpläne von FlixBus zeichnen sich vor allem auf den Rennstrecken durch eine hohe Taktung aus. So sind an einem normalen Werktag beispielsweise mehr als 20 Busse von Berlin nach Hamburg unterwegs. Dasselbe gilt unter anderem für die Strecke von München nach Nürnberg.
Der FlixBus Fahrplan ist außerdem so gestrickt, dass möglichst viele Umsteigemöglichkeiten gegeben sind. Selbst wenn es einmal keine Direktverbindung geben sollte, können Reisende ihr Ziel so dennoch erreichen. Beliebt sind dabei unter anderem die zahlreichen Verbindungen zu den größten Skigebieten Deutschlands und Österreich, bei denen meist München als Umsteigepunkt dient.

Beliebteste Verbindungen

Beliebteste FlixBus Verbindungen Besonderen Anklang finden FlixBus-Strecken, auf denen zwei Metropolen verbunden werden. Dazu zählen beispielsweise die Relationen Berlin-Hamburg und München-Stuttgart. Diese werden von Fahrgästen vor allem für Städtetrips, Shoppingtouren oder den Besuch von Freunden und Verwandten genutzt.
Besonderen Anklang finden FlixBus-Strecken, auf denen zwei Metropolen verbunden werden. Dazu zählen beispielsweise die Relationen Berlin-Hamburg und München-Stuttgart. Diese werden von Fahrgästen vor allem für Städtetrips, Shoppingtouren oder den Besuch von Freunden und Verwandten genutzt.
Auch die Flughafen-Verbindungen des Anbieters stehen bei Reisenden hoch im Kurs: Wer mit dem Fernbus zum Airport fährt, kann sich die hohen Park- oder Taxi-Kosten sparen und entspannt in den Urlaub starten. Zu den von FlixBus angesteuerten Flughäfen zählen neben nationalen Airports wie Frankfurt am Main und Köln-Bonn auch internationale Flughäfen wie Mailand Malpensa oder Paris Charles-de-Gaulle.

Die beliebtesten nationalen Verbindungen von FlixBus

Die beliebtesten internationalen Verbindungen von FlixBus

Service und Komfort

Die grünen Busse von FlixBus sind bestens an die Anforderungen moderner Reisender angepasst. So sind in der Regel genügend Steckdosen verfügbar – teils sogar an jedem Doppelsitz. Als Mittel gegen Langeweile oder um den Fernbus zum mobilen Büro umzufunktionieren, bietet FlixBus Reisenden kostenloses WLAN an. Auch für den kleinen Hunger ist gesorgt: Snacks und Getränke können zu günstigen Preisen an Bord der Fernbusse erworben werden. Sollte es einmal zu einer Verspätung kommen, informiert FlixBus auf seiner Homepage immer aktuell über voraussichtliche Ankunfts- beziehungsweise Abfahrtzeiten. Seit Anfang 2019 können Kunden auf den meisten FlixBus-Routen ihren Wunschsitzplatz gegen einen geringen Aufpreis vorab reservieren.

Informationen zur Bus-Ausstattung und zum Service an Bord

kostenfrei:
  • WLAN
  • Toiletten
  • Steckdosen
  • Klimaanlage
  • XXL-Beinfreiheit
  • Handgepäckbeförderung
  • Kofferbeförderung
  • Verspätungs-SMS
kostenpflichtig:
  • Getränke
  • Snacks
  • Fahrradbeförderung
  • Sperrgepäckbeförderung

Zahlungsmöglichkeiten

  • VISA
  • JCB
  • Apple Pay
  • PayPal
  • Discover
  • American Express
  • Diners Club International
  • Google Pay

Stornierungsbedingungen

  • Erstattung des Ticketpreises bei Umbuchung
  • Stornierungsbedingung kann variieren

FAQs zu FlixBus

Wie finde ich die günstigste Fahrt mit FlixBus?

Über unsere Suchmaschine kannst Du schnell und einfach die günstigste Fahrt von FlixBus finden. Verwende hierzu den Filter in unserer Suche und finde direkt alle Fahrten von FlixBus, so findest Du auch Deals, Sparangebote und Rabattaktionen.

Wieviel Tage im Voraus sollte man ein Ticket mit FlixBus buchen?

Generell gilt, wer zu lange wartet zahlt unter Umständen mehr für sein Busticket. Wir von CheckMyBus haben die Erfahrung gemacht, dass die durchschnittliche Vorlaufzeit zur Buchung eines Bustickets sich auf etwa 3 Tage vor Reiseantritt beläuft. Frühbucher sparen daher meist mehr.

Wie kann ich mein Ticket für eine Fahrt mit FlixBus buchen?

Über CheckMyBus erhältst Du alle Fahrten zu FlixBus. Du hast mit FlixBus die passende Fahrt gefunden? Klicke in unserer Such-Ergebnisliste auf der jeweiligen Fahrt von FlixBus auf den Button 'Zum Angebot'. Du wirst direkt auf die Webseite des Busanbieters weitergeleitet. Dort schließt Du dann die Buchung ab.

Wie sind die Busse von FlixBus ausgestattet?

Die Busse von FlixBus haben vor allem auf längeren Fahrten eine Toilette an Bord. Auf vielen Bussen bieten Steckdosen die Möglichkeit das Handy aufzuladen. Über das kostenfreie WLAN kann man dann noch auf einigen Bussen von FlixBus seine Community über den aktuellen Standort informieren.

Wieviele Koffer darf ich auf einer Reise mit FlixBus mitnehmen?

FlixBus erlaubt die Mitnahme von 2 Gepäckstücken ohne Aufpreis. Die Koffer dürfen 20 kg nicht überschreiten und sollten nicht größer als 80 x 50 x 30 cm sein. Das Handgepäck darf ebenso kostenfrei mitgenommen werden, dieses sollte nicht mehr als 7 kg wiegen.

Was kostet das Zusatzgepäck bei FlixBus?

FlixBus erhebt einen Aufpreis für das Sondergepäck, dieses darf bis zu 30 kg schwer sein. Hierzu solltest Du dich allerdings vor Reiseantritt bei FlixBus direkt melden und erfragen, ob genug Platz im Stauraum ist.

Kann ich bei FlixBus mein Fahrrad mitnehmen?

Bei FlixBus ist eine Fahrradmitnahme generell möglich, allerdings empfehlen wir dir, dich vorher mit FlixBus in Verbindung zu setzen, um dich über die freien Kapazitäten der Fahrradmitnahme zu vergewissern. Die Fahrradmitnahme ist bei FlixBus kostenpflichtig.

Kann ich auf einer Fahrt mit dem FlixBus mein Haustier mitnehmen?

FlixBus erlaubt leider keine Mitnahme von Tieren. Ausgenommen sind selbstverständlich Blindenhunde.

Wie kann ich mein Ticket bezahlen?

FlixBus bietet neben der Bezahlung per Kreditkarte auch die Sofortüberweisung und die Bezahlung über Paypal an. Bitte beachte, CheckMyBus dient lediglich als Vermittler, die Zahlung des Tickets erfolgt direkt an das jeweilige Busunternehmen.

In welchen Ländern ist FlixBus unterwegs?

FlixBus ist täglich in Deutschland, Italien, der Schweiz, Österreich, Frankreich, den USA, Dänemark, den Niederlanden, Spanien, Norgwegen, England und Kroatien mit seinen Fernbussen unterwegs.

Auf wie vielen Strecken fährt FlixBus?

Aktuell fährt FlixBus laut seinem Busfahrplan auf über 436743 Verbindungen viele Reiselustige von A nach B.

Wieviele Städte fährt der Busanbieter FlixBus insgesamt an?

Das aktuelle Busnetzwerk von FlixBus verbindet derzeit 2298 Städte. Unsere Suche ist wie ein digitaler Netzplan, mit aktuellen Verbindungen und Haltestellen.

Wie kann ich meine Fahrt mit FlixBus bewerten?

Deine Fahrt mit dem FlixBus kannst Du direkt über CheckMyBus bewerten und mit anderen Reiselustigen deine Erfahrungen austauschen. Bewerte FlixBus auf einer Skala von 5***** bis 1* Stern und teile anderen deine Meinung zu einer Fahrt mit dem FlixBus mit.

Wie lange im Voraus kann man Fahrten mit dem FlixBus finden?

Generell ist es möglich Busfahrten etwa 6 Monate vorher zu checken bzw. zu buchen. Wird eine Strecke nur saisonbedingt angeboten, kannst Du dich gerne mit CheckMyBus in Verbindung setzen. Wir checken dann für dich, wann der nächste verfügbare Bus fährt.

Wie kann ich mein Busticket mit FlixBus stornieren?

Für eine Stornierung des Bustickets bitten wir dich, dich direkt mit FlixBus in Verbindung zu setzen. CheckMyBus ist eine Suchmaschine für Busse und daher nicht in die Ticketbuchung selbst involviert.

FlixBus mieten

Als besonderen Service bietet FlixBus größeren Gruppen auch die Möglichkeit an, einen Bus zu mieten. Bei Klassenfahrten oder Vereinsausflügen kann man so nicht nur von günstigen Preisen, sondern auch von größerer Flexibilität profitieren. Hier erhalten Sie ein unverbindliches Angebot für Ihre Gruppenreise: FlixBus mieten

FlixTrain: Mit dem grünen Zug quer durch Deutschland reisen

FlixTrain: Mit dem grünen Zug quer durch Deutschland reisen Nachdem FlixBus im August 2017 das insolvente Bahn-Unternehmen Locomore gekauft hatte und sich die erste Testphase im Schienenverkehr als durchaus erfolgreich erwies, ging der Fernbus-Anbieter im März 2018 mit den ersten grünen Zügen unter der Marke FlixTrain an den Start. Diese verkehren von Köln nach Hamburg und von Stuttgart nach Berlin. Für den Betrieb der grünen Züge wurde eigens die Tochtergesellschaft FlixTrain gegründet, die neben FlixBus die zweite Sparte der Holding FlixMobility darstellt. Dabei kümmert sich FlixTrain um Vertrieb, Planung und Marketing; den eigentlichen Betrieb übernehmen das tschechische Eisenbahnunternehmen Leo Express und die Nürnberger Firma BahnTouristikExpress (BTE). Was den Komfort betrifft, so sind die Züge von FlixTrain zwischen Fernbus und Bahn angesiedelt: Auch in den grünen Zügen dürfen sich Reisende über kostenloses WLAN, günstige Snacks und ausreichend Steckdosen freuen. Gepäck darf – wie im Fernbus – umsonst mit an Bord. Preislich liegen die FlixTrain-Tickets stets unter vergleichbaren Tickets der Deutschen Bahn.
1/38

Bewertungen für FlixBus in Deutschland

Andreas Niehues, 05.10.2021

Gutscheine die 2020 erworben wurden und nicht genutzt werden konnten(Corona) wurden nicht ersetzt mit der Begründung das sie abgelaufen waren. Der Hinweis das sie ja lange Zeit gar nicht genutzt werde ... Gutscheine die 2020 erworben wurden und nicht genutzt werden konnten(Corona) wurden nicht ersetzt mit der Begründung das sie abgelaufen waren. Der Hinweis das sie ja lange Zeit gar nicht genutzt werden konnten wurde ignoriert. "Da hat sich Flix Bus mal ganz locker ein hübsches Sümmchen( bei uns waren es "nur" 100€) auf Tasche getan", denn es sind damals eine Menge dieser Gutscheine über den Discounter Aldi verkauft worden und mit Sicherheit haben einige die Gutscheine nicht nutzen können sowie nicht mehr an die nur einjährige Gültigkeit gedacht. Nicht mal eine kleine Entschädigung wurde angeboten und wir sind da kein Einzelfall im Bekanntenkreis ist es ebenfalls so passiert.


Era, 30.09.2021


Enttäuscht von Flixbus , 28.09.2021

28.09.21 22:20 Kaiserslautern: Flixbus Mitarbeiter diskutiert sehr unverschämt mit mir da ich eine Tüte bei meinem Gepäck dabei hatte die er unbedingt als Zusatz gepäck sehen will. Eine Lösung legte e ... 28.09.21 22:20 Kaiserslautern: Flixbus Mitarbeiter diskutiert sehr unverschämt mit mir da ich eine Tüte bei meinem Gepäck dabei hatte die er unbedingt als Zusatz gepäck sehen will. Eine Lösung legte er nicht da bis ich es ihm aus der Nase ziehen musst was wir da jetzt machen. Unfreundlich will er das ich 6€ zahl was fast der Ticket Preis ist. Dabei kostet es Gepäck 4€. Ausrede ich soll die AGBs. In den AGBs stand nichts, darüber. Die 6€ gehen bestimmt schwarz in seine Tasche. Bin sehr enttäuscht


Ira, 05.09.2021

Am Wochenende eine Fahrt zum Frankfurt Flughafen gebucht. Es war meine erste Fahrt mit dem Flixbus und auch meine letzte. Der Bus kam 1 Std. 45 Min zu spät und diese Info erschien in der App erst ca. ... Am Wochenende eine Fahrt zum Frankfurt Flughafen gebucht. Es war meine erste Fahrt mit dem Flixbus und auch meine letzte. Der Bus kam 1 Std. 45 Min zu spät und diese Info erschien in der App erst ca. 20 Min vor der eigentlichen Ankuft. Andere Fahrgäste bekamen über die SMS eine andere Information, nämlich nur 45 Min Verspätung. Somit wusste keiner, wie lange er warten soll und ob es sich lohnt noch einmal nach Hause zu fahren und später wiederzukommen. Leider hatte die App die richtige Information und so standen wir bis 2:20 Uhr nachts am Bahnhof. Der Bus war restlos überfüllt, was zur Zeiten einer Pandemie ein unmöglicher Zustand ist! Für die Zugestiegenen war für das Gepäck kein Platz mehr im Gepäckabteil und er musste mit zu den Sitzplätzen genommen werden. Da die Koffer über den Sitzen natürlich nicht reinpassten, mussten sie im Gang zwischen den Sitzen abgestellt werden. Alle mussten beim Ein- oder Aussteigen somit über Koffer und Taschen klettern, was ein Sicherheitsrisiko ist! Beim Aussteigen am Frankfurt Flughafen musste erst der Weg von draußen von den Koffern freigeräumt werden, damit wir überhaupt die Treppe von oben herunterkamen. Solche Zustände habe ich nicht erwartet und werde ab jetzt nur noch den Zug nehmen.


Anja, 04.09.2021

Ich hatte für die Rückfahrt von Stettin nach Berlin versehentlich eine Zustiegshaltestelle ausgewählt, die etwas außerhalb vom Stettiner Zentrum lag. Ich bat darum mir den Zustieg eine Haltestelle zuv ... Ich hatte für die Rückfahrt von Stettin nach Berlin versehentlich eine Zustiegshaltestelle ausgewählt, die etwas außerhalb vom Stettiner Zentrum lag. Ich bat darum mir den Zustieg eine Haltestelle zuvor, am Stettiner Hauptbahnhof, zu ermöglichen. Dies konnte aber leider nicht gewährt werden. Lt. Aussage von FlixBus hätte ich meine Buchung stornieren (Stornierungsgebühr 10 Euro) und dann die Fahrt neu buchen müssen. Da aber gerade die DB streikt, war ich nicht sicher, ob ich nach der Stornierung überhaupt noch eine Buchung möglich gewesen wäre. Die Auslastung der Buchungen war mir nicht bekannt. Ich verzichtete und fuhr mit dem Taxi zur gebuchten Haltestelle. Der Bus war nur halb besetzt! Eine Zubuchung eines früheren Zustiegs hätte somit reibungslos funktionieren müssen. Ich bin absolut enttäuscht - kundenunfreundlich !!! Ich werde künftig nach anderen Möglichkeiten recherchieren.


Janine Ambros , 18.08.2021

War eine Katastrophe, zuerst kam der Bus 1 Stunde zu spät so dass wir den Anschluss Bus verpasst haben. Die Klimaanlage, die Steckdosen und das WLAN haben nicht funktioniert. Der Bus war überfüllt und ... War eine Katastrophe, zuerst kam der Bus 1 Stunde zu spät so dass wir den Anschluss Bus verpasst haben. Die Klimaanlage, die Steckdosen und das WLAN haben nicht funktioniert. Der Bus war überfüllt und man hatte kaum Platz. Die Busfahrer haben Durchsagen nur auf eigener Sprache gemacht so dass def Grossteil nichts verstanden hat. Der Bus war abgeranzt und überall war Kaugummi. NIE WIEDER


Ingrid Fromm, 16.08.2021

Habe debn Flixbus gebucht, da die Bahn gestreikt hat und ich zurückfahren musste. Leider hat keiner auf die Maskenpflicht geachtet. Manche hatten gar keine Maske an,andere nur unter dem Kinn. Der Bu ... Habe debn Flixbus gebucht, da die Bahn gestreikt hat und ich zurückfahren musste. Leider hat keiner auf die Maskenpflicht geachtet. Manche hatten gar keine Maske an,andere nur unter dem Kinn. Der Busbegleiter hat dies gesehen, aber nichts gesagt. Auch wurde ständig und ziemlich lange im Bus gegesssen natürlich ohne die Maske ! Da war nichts vom Hygienekonzept zu merken.


Christian Brunnmair, 10.08.2021

Der extra gebuchte und bezahlte Panoramasitzplatz 1. Reihe im Doppelstockbus war nicht verfügbar da es ein einstöckiger Bus war. Mit wurde dann ein Platz in der 3. Reihe zugeteilt. Das WiFi hat auch n ... Der extra gebuchte und bezahlte Panoramasitzplatz 1. Reihe im Doppelstockbus war nicht verfügbar da es ein einstöckiger Bus war. Mit wurde dann ein Platz in der 3. Reihe zugeteilt. Das WiFi hat auch nicht funktioniert, Kundenservice war nicht erreichbar. Keine Mailadresse von FlixBus für Beschwerde zu finden. Habe Mail über Kontaktformular geschickt und um Erstattung Reservierung ersucht Bin gespannt ob es eine Rückmeldung/Erstattung gibt.


Gini, 10.08.2021

Noch nicht mal einen Stern für dieses Unternehmen! Vorab, vor zwei Jahren habe ich ein Ticket in Höhe von 60€ storniert und die Gutschrift habe ich bis heute nicht bekommen! Nun bin ich leider G ... Noch nicht mal einen Stern für dieses Unternehmen! Vorab, vor zwei Jahren habe ich ein Ticket in Höhe von 60€ storniert und die Gutschrift habe ich bis heute nicht bekommen! Nun bin ich leider Gottes zum zweiten Mal mit FlixBus gefahren. Von Frankfurt am Main nach Split in Kroatien. Auch hier wieder nur Probleme, nachdem die unfreundlichen Busfahrer nach drei Stunden Verspätung den Bus endlich geöffnet haben (ich nehme an die beiden haben im Bus geschlafen), sind wir endlich losgefahren. Neben dem, dass der Bus sehr sehr dreckig war und niemand eine Maske getragen hat, noch die Busfahrer sich drum gekümmert haben, dass jeder eine Maske trägt, habe ich meinen Anschlussbus nach Split verpasst. Nun muss ich drei weitere Stunden auf den nächsten Bus warten und dazu kommt noch, dass ich das Ticket erneut kaufen musste (sonst wären die letzten drei Sitzplätze auch weg gewesen). Leider lassen sich die Passagiere mit den günstigen Preisen locken und andere seriöse Reisebusunternehmen gehen den Bach runter. In Zukunft werde ich 20€ mehr drauf zahlen und dafür bekomme ich 10 mal so viel Leistung! Im groß und ganzen habe ich 30 Stunden Fahrt hinter mir wobei es bei anderen Unternehmen nur 20 Stunden sind. Zeit ist Geld und das wird mir FlixBus auch nicht erstatten. In diesem Sinne eine gute Reise!


Terminator, 07.08.2021

Nie mehr Flixbus/Flixtrain! Vor meiner Fahrt (Flixtrain) von Hamburg nach Berlin (SO, 08.08.2021, 11:50 Uhr) teilt mir Flixbus um 22:00 Uhr am Vorabend lapidar mit, der Zug falle am kommenden Morgen a ... Nie mehr Flixbus/Flixtrain! Vor meiner Fahrt (Flixtrain) von Hamburg nach Berlin (SO, 08.08.2021, 11:50 Uhr) teilt mir Flixbus um 22:00 Uhr am Vorabend lapidar mit, der Zug falle am kommenden Morgen aus (weist aber auf der Buchungsseite mit, dass der Zug ausgebucht sei). Nach vielem Hin und Her mit Stornierung und Umbuchung kann ich jetzt hoffentlich am Montag, den 09.08.2021, nach Berlin reisen (Flixtrain). Der seit langem aufgestellte Terminplan für Berlin musste vollkommen umgestellt werden. Für mich gilt: NIE MEHR FLIXBUS ODER FLIXTRAIN!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Vielen Dank für die Antwort. Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.
1/38

FlixBus jetzt bewerten!

Deine Meinung ist uns wichtig! Lass andere Reisefreudige an deiner Erfahrung teilhaben und bleibe dabei fair und gerecht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *


Vielen Dank für die Bewertung. Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.
Du kannst nur eine Bewertung pro Tag abgeben.

Zur Geschichte von FlixBus

Zur Geschichte von FlixBus Nachdem FlixBus im August 2017 das insolvente Bahn-Unternehmen Locomore gekauft hatte und sich die erste Testphase im Schienenverkehr als durchaus erfolgreich erwies, ging der Fernbus-Anbieter im März 2018 mit den ersten grünen Zügen unter der Marke FlixTrain an den Start. Diese verkehren von Köln nach Hamburg und von Stuttgart nach Berlin. Für den Betrieb der grünen Züge wurde eigens die Tochtergesellschaft FlixTrain gegründet, die neben FlixBus die zweite Sparte der Holding FlixMobility darstellt. Dabei kümmert sich FlixTrain um Vertrieb, Planung und Marketing; den eigentlichen Betrieb übernehmen das tschechische Eisenbahnunternehmen Leo Express und die Nürnberger Firma BahnTouristikExpress (BTE). Was den Komfort betrifft, so sind die Züge von FlixTrain zwischen Fernbus und Bahn angesiedelt: Auch in den grünen Zügen dürfen sich Reisende über kostenloses WLAN, günstige Snacks und ausreichend Steckdosen freuen. Gepäck darf – wie im Fernbus – umsonst mit an Bord. Preislich liegen die FlixTrain-Tickets stets unter vergleichbaren Tickets der Deutschen Bahn.
Die Nachfrage nach der günstigen und neuartigen Reisealternative war groß, weshalb das FlixBus-Netz schnell um zahlreiche Haltestellen und Strecken erweitert wurde. Anfang Januar 2015 kündigten FlixBus und der bis dato größte Konkurrent MeinFernbus schließlich an, fusionieren zu wollen. Nachdem die Busse zunächst unter der Marke "MeinFernbus FlixBus" verkehrten, entschied man sich im Mai 2016 für den international verständlicheren Namen „FlixBus“. Was das Design der Busse betrifft, übernahm man das Grün von MeinFernbus, welches vor allem den ökologischen Aspekt von Fernbus-Reisen in den Vordergrund stellen soll.
In den darauffolgenden Monaten und Jahren gelang es FlixBus, immer weiter zu wachsen. Dies ist zum einen auf die Erschließung neuer internationaler Märkte zurückzuführen und zum anderen auf die Übernahme zahlreicher Konkurrenten. So übernahm FlixBus im Jahr 2016 sowohl das kontinentaleuropäische Geschäft des britischen Busunternehmens megabus, als auch den Betrieb von Postbus, einem Zusammenschluss der Deutschen Post und des Automobilclubs ADAC. Ein Jahr später wurde auch die ÖBB-Tochter Hellö aufgekauft. Mit der Gründung der FlixTrain GmbH streckt der Anbieter seine Fühler in Richtung Schiene aus und vermarktet Tickets für das deutsche Fernzug-Startup Locomore sowie für die österreichische WESTbahn. Insgesamt ist FlixBus in mehr als 25 europäischen Ländern vertreten, beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter und begrüßt rund 40 Millionen Reisende im Jahr – Tendenz steigend.
Im Jahr 2018 kündigte FlixBus nicht nur die Eröffnung neuer Haltestellen in Europa, sondern auch die Expansion nach Übersee an. Vom kalifornischen Los Angeles aus soll in den nächsten Jahren ein US-amerikanisches Fernbus-Netz aufgebaut werden. Auch nach Kanada und Mexiko will der Anbieter künftig expandieren.
Trusted shop
Die CheckMyBus App
kostenlos herunterladen
Im Store anzeigen
GPDR CheckMyBus shield

Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Um dir die besten Angebote zu zeigen, erheben wir Informationen zum Nutzungsverhalten von CheckMyBus. Wir erinnern uns an anonymisierte Suchkriterien, um dir ein personalisiertes Nutzererlebnis zu liefern und unseren Service für dich zu verbessern.