Fernbus-Sommer 2017: Strandurlaub in Kroatien beliebter als Städtereisen

Pressemitteilung vom 27. September 2017

swap
Erwachsene
1
Kinder
0
1027 Anbieter - 3.897.980 Verbindungen
Die besten PreiseVergleichen und bis zu 70 % sparen
Die größte AuswahlWeltweit Verbindungen finden
Einfach und transparent1-Klick-Echtzeitsuche

Nürnberg, 27. September 2017 - Die Reiselust der Deutschen war im Sommer 2017 ungebremst und bescherte der internationalen Fernbussuchmaschine CheckMyBus in Deutschland ein Besucher-Plus von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Während die Deutschen im Sommer 2016 allerdings noch verstärkt Städtetrips in nahegelegene Metropolen wie Amsterdam, Paris oder Brüssel buchten, dienten im Sommer 2017 die entlegenen Strände Kroatiens als Hauptreiseziel.

Die Strecken, die Deutsche mit dem Fernbus zurücklegen, werden immer länger. Dies zeigt, dass der Fernbus sich rund 4,5 Jahre nach der Liberalisierung des nationalen Marktes nicht nur auf innerdeutschen Städteverbindungen etablieren konnte, sondern auch für internationale Urlaubsreisen gerne und häufig genutzt wird.

München – Zadar: Die beliebteste internationale Fernbusverbindung im Sommer 2017

München – Zadar war die Top-Fernbusroute im Sommer 2017

In den Monaten Juli und August 2017 war die am häufigsten gebuchte internationale Verbindung auf CheckMyBus die Strecke von München in die norddalmatische Hafenstadt Zadar. Selbst bei kurzfristiger Buchung war die einfache Fahrt an die kroatische Adriaküste in vielen Fällen bereits für unter 30 Euro zu haben. Dies entspricht einem Kilometerpreis von nur 4 Cent. Weitere beliebte Reiseziele in Kroatien waren Split und Zagreb. Auch auf Verbindungen in diese beiden Städte diente den Deutschen meist München als Ausgangspunkt für die Reise.

Verbindungen nach Zürich: Fernbus hängt die Bahn ab

Unter den Top 20 am häufigsten gebuchten Verbindungen im Sommer 2017 sind auch zwei Strecken nach Zürich vertreten. Als Abfahrtspunkte dienten Reisenden hier Freiburg und München. Ein Grund für die Beliebtheit dieser Strecken besteht darin, dass der Fernbus in diesem Fall selbst die Deutsche Bahn abhängen kann. Wer sich für die Reise von München nach Zürich für den Fernbus entscheidet, zahlt nicht nur weniger für das Ticket, sondern ist auch knapp eine Stunde früher am Ziel. Bei der Fahrt von Freiburg aus, ist man mit dem Fernbus zwar rund 20 Minuten länger unterwegs, doch kostet die Busfahrt weniger als die Hälfte. Die Verbindungen von Süddeutschland nach Zürich bewähren sich dementsprechend nicht nur im Sommer. Stattdessen sind sie Verkaufsschlager für jede Jahreszeit.



Über CheckMyBus

Die internationale Fernbus-Suchmaschine CheckMyBus zeigt in Echtzeit Fahrten und Preise in mehr als 60 Ländern. Mit mehr als 600 Busanbietern und Millionen von wöchentlichen Abfahrten haben die Kunden damit Zugang zu einem weltweiten virtuellen Busnetzwerk. Bustickets und weitere Informationen finden Sie auf www.checkmybus.de, auch als App für iOS und Android verfügbar.


Pressekontakt:
CheckMyBus
Andreas Oswald
Karlstrasse 9
90403 Nürnberg
Tel: +49 911 310440 0
Fax: +49 911 310 440 99
E-Mail: presse@checkmybus.com

Websites: www.checkmybus.de, www.checkmybus.com, www.checkmybus.co.uk, www.fernbusse.de, www.checkmybus.fr, www.checkmybus.at, www.checkmybus.ch, www.checkmybus.it, www.checkmybus.pl, www.checkmybus.pt, www.checkmybus.com.br, www.checkmybus.com.mx, www.checkmybus.com.ar, www.checkmybus.cl, www.www.checkmybus.hr, www.checkmybus.cz, www.checkmybus.com.tr


Trusted shop
Die CheckMyBus App
kostenlos herunterladen